Wrażenia z areny plaży

Bilder / EM 2012


Das sind doch nicht etwa? Doch, das sind polnische Rentner, die nach stundenlanger Anreise der Erschöpfung nahe mit letzter Kraft die Stufen zum Strandkorb erklimmen konnten. Eigens für sie wurden schnell noch Wärmelampen durch das ZDF herbei geschafft.


Auch die Begleitpersonen der Rentner aus Bild 1 hatten Spass.


Diese Herrschaften mussten mit vorgehaltener Waffe (okay, es war nur eine Kamera) zum singen der polnischen Nationalhymne gezwungen werden.


Dieser Usedomerin ist angesichts der Berichterstattung der Kamm geschwollen.


Diese klapprigen Gestalten warten lethargisch auf den Anstoss.


Dieser Herr findet im Gegensatz zu manchem Schreiberling die Strandarena einfach nur Spitze.


Gestern war es so leer, dass ein Teil der Besucher im Sand Platz nahm. Wer will sich auch schon auf diese klapprigen Liegestühle setzen?

Tolle Stimmung gestern Abend wieder, gut die Hälfte der Besucher dürften vom polnischen Teil Usedoms herüber gekommen sein. Sehr schade für unsere Nachbarn, dass es nicht für das Viertelfinale gereicht hat.

Zum Abschluss wieder einen Tweet:

Sonst kommt am Ende noch jemand auf die Idee es gebe nur negatives Feedback im Netz.

P.S.: Die Überschrift lautet auf deutsch „Impressionen aus der Strandarena“ und wurde mit einem Übersetzungsprogramm erstellt. Falls ein polnischer Muttersprachler einen Fehler findet, bitte in die Kommentare.

1 Kommentare

  1. Kerstin Kaufmann sagt

    Ich finde es gut, wie Sie mit der „ach so objektiven, weltoffenen und toleranten“ Berichterstattung der Journalisten von den großen deutschen Tageszeitungen und Magazinen umgehen. Einige dieser Zeitungen habe ich wirklich gerne gelesen und jetzt frag ich mich, ob man mir in Artikeln und Berichten immer die Wahrheit erzählt hat . . . ! Mein Rat (muss nicht richtig sein) ist – ab sofort total ignorieren!
    Man schämt sich fremd (bei der Frau vom Stern hat es sich für mich besonders schlimm angefühlt), nicht für Usedom, aber für diese Kinderkacke, die da gerade von den „seriösen“ Blättern verbreitet wird!
    Wenn’s hier schon nur Schnitzel zu essen gibt und alle unsere Urlauber in Goretex-Jacken rumlaufen, dann sollten wir doch als „Ureinwohner“ etwas Stolz bewahren . . .

    Ihre Fotos sind super – bitte weiter so

Kommentare sind geschlossen.